Du benötigst Pressematerial zur hallo.digital Convention?
Lade dir hier das komplette PresseKit runter.

Sollte dir dennoch etwas fehlen, melde dich gerne bei uns.


Pressemeldung:

Karlsruhe, den 22.03.2017

Am 9. Mai 2017 findet die Erstausgabe der hallo.digital Convention in Karlsruhes Kreativ-Areal “Alter Schlachthof” statt. Die ganztägige Veranstaltung widmet sich thematisch der digitalen Transformation und soll den Besuchern auf 2 Bühnen, in 420 Vortrags-Minuten von insgesamt 18 Speakern, praxisnah vermitteln, was Digitalisierung bedeutet.  

Der Ticketverkauf läuft bereits. Am 9. Mai findet die hallo.digital Convention im Alten Schlachthof Karlsruhe statt. Dabei setzen die Veranstalter bewusst auf die kreative Nachbarschaft und haben neben dem Tollhaus auch das Substage als Eventlocation gewählt. Auf diesen beiden Bühnen werden insgesamt 18 Speaker (darunter zwei Keynotes) ihre Vorträge zu aktuellen Digitalthemen und Branchentrends präsentieren. Die Referenten kommen aus ganz Deutschland und sind allesamt erfahrene Praktiker, weshalb sie besonders authentisch aus ihrem Fachbereich berichten können. Auf der Bühne stehen werden unter anderem der Content- und SEO-Experte Eric Kubitz (Geschäftsführer der CONTENTmanufaktur GmbH) oder auch Claus Böbel (Inhaber der Metzgerei Böbel) der durch Online Marketing Maßnahmen mit seinem Fleischwaren-Einzelhandel im Netz erfolgreich ist. Aber auch alle anderen Speaker sind handverlesen und inhaltlich auf die Convention abgestimmt. Die Agenda gestaltet sich als Mix aus Impulsvorträgen und Hands-On Trainings. Da die vielfältigen Themen fachlich unterschiedlich tief einsteigen, sind sie sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Die hallo.digital Convention richtet sich an ein Publikum, das in legerer Atmosphäre zum Wissensaustausch und Networking zusammen kommen möchte. Inhaltlich ist das Event spannend für Digital Interessierte, Online Marketing (Verantwortliche), Business/Branchen Insider, den Kleinunternehmen und Mittelstand. Aber auch Kreative, Gründer und Studenten finden hier die passenden Antworten.

Im Anschluss an die Convention findet in der benachbarten Eventlocation “Fettschmelze” die Aftershow-Party statt. Hier können die Teilnehmer in szeniger Athmosphäre gemütlich gemeinsam abendessen und an der All-You-Can-Drink Bar weiterhin Kontakte knüpfen.

Die Tickets sind online auf www.hallo.digital käuflich zu erwerben. Neben einem gleichbleibend ermäßigten Pauschalangebot für Studenten und Rentner (60 € inkl. Aftershow-Party) sind die ersten 100 Convention-Tickets als Early-Bird Special besonders günstig zu bekommen (120€, bzw 170€ inkl. Aftershow-Party). Sobald dieses Kontingent erschöpft ist, bekommt der Teilnehmer die Tickets für regulär 170 €, bzw. 240 € im Kombi-Ticket inkl. Aftershow-Party. Schnell sein lohnt sich also.

Über die Initiatoren:

Absender und Organistor der hallo.digital ist die Firma netzstrategen Gmbh, ebenfalls am Alten Schlachthof ansässig. Als digitales Strategieberatungsunternehmen beschäftigt sich die Firma bereits seit 7 Jahren mit der digitalen Transformation und begleitet ihre Kunden national und international auf dem Weg in die Digitalisierung. Dies tun sie nicht nur beratend, sondern setzen auch praktisch und mit eigenen Händen um, was es in Sachen SEO, Social Media, Digital Analytics, Design oder Programmierung zu tun gibt. Parallel dazu bilden sie ihre Kunden in der hauseigenen netzstrategen Akademie aus und machen sie durch das vermittelte Wissen digital handlungsfähig.

Als Partner mit an Bord sind neben der K3 Kultur- und Kreativwirtschaft Karlsruhe auch das Cyberforum, t3n und das DIZ Digitales Informationszentrum.