Wir stellen vor: suchradar Magazin #hallopartner

Unser Partner suchradar Magazin liefert sechs Mal im Jahr aktuelle, geschäftsrelevante Informationen und Neuheiten aus der Online-Marketing-Welt. Bei der Themenauswahl ist dem Redaktionsteam stets der Praxisbezug wichtig, damit die direkte Umsetzung im Büro sofort möglich ist.

Hier ein Beispiel für einen einfachen Schnell-Check, um zu überprüfen, ob eine Website grundsätzlich in Suchergebnissen ausgeliefert wird: Für die Google-Suche gibt es viele Suchoperatoren, die auch für SEO-Zwecke wichtig sein können. 

SEO-Quick-Tipp: Suchoperatoren effektiv nutzen – „info:“

Mit der Suchanfrage „info:URL“ kann man leicht prüfen, ob sich eine URL im Google-Index befindet. Die URL muss durch eine konkrete URL ersetzt werden, zum Beispiel https://hallo.digital/ .

Als Ergebnis gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Es wird kein Suchergebnis angezeigt. Das bedeutet, dass sich diese Seite nicht im Index befindet.
  2. Es wird genau die angefragte URL als Suchergebnis angezeigt. Also: Die Seite befindet sich im Index.
  3. Es wird eine andere URL angezeigt. Das passiert z. B. dann, wenn man eine URL anfragt, die über das Canonical Tag auf eine andere URL verweist.

 

Ergebnis 2: die URL befindet sich im Index.

 

Das Magazin ist gleichermaßen für Profis wie auch für Einsteiger interessant und lehrreich. In den Ausgaben findet sich ein bunter Themenmix zu vielen Bereichen wie etwa SEO, SEA, Analytics, Conversion- Optimierung, Online-Recht, Social Media und vieles mehr.

Am 27. Februar ist die erste Ausgabe für 2019 erschienen mit dem Fokusthema „Der Online-Marketing-Stundenplan: Strukturiert durch das Jahr“. Darin gibt es spannende Tipps und tägliche/wöchentliche/monatliche Workarounds für die verschiedensten Online-Marketing-Bereiche.

Das Magazin ist als kostenloses PDF oder alternativ in der kostenpflichtigen Print-Version erhältlich. 

Teilnehmer*innen der hallo.digital Konferenz können sich vor Ort ein Bild des Magazins machen.

Du hast fragen zum Schnell-Check, unserem Partner oder der hallo.digital? Schreib gerne in die Kommentare oder melde dich unter hallo@hallo.digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.