6 Gründe, warum du Konferenzen besuchen musst

Neues Wissen tanken

Auf einer Konferenz wirst du immer noch etwas neues dazu lernen, was du dann mit in deinen Alltag nehmen kannst um es im Idealfall direkt umsetzen zu können. Schau dir im Vorfeld also am besten das Programm der Veranstaltung an um planen zu können, wann du welchem Speaker zuhören möchtest.

Impulse mitnehmen

Auf jeder Konferenz gibt es sehr wahrscheinlich auch Vorträge zu Themen, mit denen du wenig Berührungspunkte hast. Das ist wertvoll, so kannst du den Blick über den Tellerrand wagen. Was du davon hast? Du weißt, was es “da draußen” noch so gibt und welche aktuellen Entwicklungen es gibt – und was davon du auf dem Schirm behalten solltest!

Networking & Erfahrungsaustausch

Du wirst zwangsläufig neue Menschen treffen (deswegen macht es auch gar nichts, alleine auf eine Konferenz zu gehen!). Seien es potentielle neue Kollegen, potentielle neue Kunden oder Fachsimpeleien mit Kollegen aus derselben Branche. Du wirst auf jeden Fall mit einigen neuen Kontakten zurück nach Hause gehen. Auch den einen oder anderen Speaker wirst du dir schnappen und mit Fragen löchern können.

Marktentwicklung im Blick behalten

Okay, zugegeben, dieser Punkt ist das Resultat aus den ersten beiden Absätzen. Er ist aber so wichtig, dass er nochmal separat genannt werden muss. Und: Case Studies (vielleicht auch vom Wettbewerb?) finden den Weg häufiger auf eine Konferenz-Bühne als ins Internet.

Neue Motivationen finden

“Das was ich da gehört hab klang doch so gut machbar – warum machen wir das nicht schon lange?” Dieser Gedanke wird dir ganz sicher kommen und du wirst mit neuer Motivation an dein(e) Projekt(e) herantreten.

Afterparty

Keine Konferenz ohne Afterparty! Hier werden alle genannten Punkte kombiniert – nur mit kühlem Bier in der Hand. Ein Tag mit vielen Impressionen kann so in gemütlicher Atmosphäre ausklingen. Wenn du bis hier hin gezweifelt hast, ob Konferenzen das richtige für dich sind, wirst spätestens dann sagen: “Nächstes Jahr wieder!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.