Das Team der hallo.digital 2019 – Teil 1

Am 09. und 10. April geht die hallo.digital bereits in die dritte Runde. Wir freuen uns und sind schon total gespannt, wie das erweiterte Programm bei Dir ankommen wird.  Apropos, wer „Wir”, also das Team hinter der Konferenz sind, möchten wir Dir in unserer Beitragsreihe über das Team der hallo.digital 2019 gerne vorstellen.

Timo

Was sind Deine Aufgaben im Team?Timo Krause von den netzstrategen im hallo digital Pullover

In der Messe- und Eventbranche würde man meine Rolle als Projektleiter bezeichnen. Mein Kollege Stephan bezeichnet sich gerne als Jongleur, der immer versucht alle Bälle in der Luft zu halten. Das finde ich eine sehr passende und schöne Metapher um meine Aufgaben bei der hallo.digital zu beschreiben. Es beginnt bei der kompletten Event-Orga inkl. Konzept und Budgetierung, geht dann zum Sponsoring und Speakermanagement hin zu Marketing. Kurz gesagt: “Schaffe, schaffe, hallo.digital baue!”

 

Auf welche Vorträge und Workshops freust Du dich besonders?

Ich selbst werde am Speaker-Day mit großer Wahrscheinlichkeit nichts von den Vorträgen mitbekommen. Wenn, dann nur sehr bruchstückhaft. Aber das macht nichts. Wenn ich viele, zufriedene Teilnehmer sehe, die aus dem breiten Spektrum an Talks was mitnehmen können, macht mich das glücklich. Am zweiten Tag versuche ich mal, in den ein oder anderen Workshop zu schnuppern.

Aber zurück zur Frage: ich freue mich sehr, dass wir mit einem Experten-Panel starten. Das Thema „New Work” interessiert mich persönlich sehr. Und natürlich die Abschluss-Keynote von Nico Lumma, mit dem wir einen tollen Speaker haben. Als jemand der im Marketing arbeitet, würde ich mir Jürgen Seitz Talk zu Marketing Innovation gerne anschauen. Grundsätzlich bin ich gespannt wie der Workshop-Day angenommen wird und freue mich über viele Teilnehmer.

 

Was schätzt Du am meisten an deinem Team?

Ich schätze sehr die Offenheit und Diskussionskultur. Wir haben eine Menge Aufgaben, die wir mit einem sehr kleinen Team bewältigen. Zudem haben wir die Herausforderung dass wir (also primär meine Kollegin Sarah und ich) das Event zum ersten Mal von A-Z organisieren. Natürlich gibt es dabei Reibungen und auch mal heiße Diskussionen. Aber immer fachlich und nicht persönlich geführt. Das schätze ich sehr. Zu guter Letzt: ich schätze die hohe Geschwindigkeit mit der wir arbeiten. Als agil arbeitendes Unternehmen kommt uns dass in der Event-Orga sehr entgegen. Okay, um ehrlich zu sein: manchmal verfluche ich auch die Geschwindigkeit. Aber ohne geht’s nicht! Sonst würde ich ja die hallo.analog organisieren 😉

Paula

Paula Dresler sitz am Tisch draußen mit LaptopWas sind Deine Aufgaben?

Ich bin Praktikantin im Team des internen Marketings der netzstrategen und unterstütze die Planung der Convention hallo.digital. Hierbei partizipiere ich bei der gesamten Organisation sowie Umsetzung und entwickle zum Beispiel Ideen für Social Media Content. Darüber hinaus habe ich vielseitige organisatorische Aufgaben. Besonders spannend finde ich es, bei der Planung mit Speakern dabei zu sein. Der Austausch über mögliche thematische Inhalte und Schwerpunkte sowie die genauere Konzeption der Zusammenarbeit wecken mein Interesse sehr.

 

Auf welche Vorträge freust Du Dich besonders?

Ich freue mich am meisten auf den Talk von Johannes Mairhofer “Smarter Fotografieren”. Ich interessiere mich sehr für Fotografie und bin besonders auf seine Tipps zur Umsetzung im Alltag gespannt. Als sehr innovativ erachte ich hierbei die Kombination aus Theorie und Praxis.

 

Was schätzt Du am meisten an der Arbeit im Team?

Unser Team ist sehr humorvoll und kommunikativ. Es herrscht ein sehr konstruktiver Austausch auf Augenhöhe. Diese Art der Zusammenarbeit schätze ich sehr. Jeder einzelne von uns steckt sehr viel Kraft und Leidenschaft in die Convention und dieses Gefühl, gemeinsam etwas großes erschaffen zu können, ist unglaublich inspirierend. All diese Faktoren schaffen eine einzigartige zwischenmenschliche Atmosphäre, die ich sehr genieße.

Sarah

Was sind Deine Aufgaben im Team?

Neben meinem Studium im Fach Kulturwissenschaft bin ich Social-Media Strategin bei den netzstrategen und Teil unseres internen Marketing-Teams. Ich habe dieses Jahr bei der Konzeption und Planung der Konferenz und der Kommunikation mit Speaker*innen und Sponsoren unterstützt. Meine Hauptaufgabe liegt aber in der Content-Erstellung. Ich schreibe Texte für verschiedenes rund um die Konferenz: die Website, für Flyer oder Werbebroschüren. Außerdem erstelle ich das Material für unsere Social Media Kanäle.

 

Auf welche Vorträge und Workshops freust Du dich besonders?

Am Speaker-Day werde ich viel unterwegs sein, um die Highlights des Tages für Social Media festzuhalten. Ich werde aber auf jeden Fall versuchen, beim Vortrag von Martin Fehrensen über das Ende des Newsfeeds, Johannes Mairhofer über Smartphone-Fotografie und Halide Ebcinoglu über Local Search vorbeizuschauen. Alle drei sind fachlich relevante Themen für einen Social Media Manager, aber sie klingen so spannend, dass es sich nicht nach „Pflichtlektüre” anfühlt. Ich bin gespannt!

Am 10. April werde ich ähnlich viel unterwegs sein, werde aber versuchen, mich in den Workshop von Kira Tschierschke über „User Research” reinzumogeln. 😉 Ich bin sehr gespannt, welche Methoden hier vorgestellt werden, um Nutzer besser zu verstehen.

 

Was schätzt Du am meisten an deinem Team?

Ich kann wirklich sagen, dass ich noch nie die Uhr angeschaut und gedacht habe „Wann ist der Tag endlich vorbei?”. Jeder Tag bringt spannende Aufgaben mit sich, die uns besonders im Endspurt vor der Konferenz auf Trab halten. Auch in stressigen Situationen und wenn wir uns einmal nicht einig sind, kommen wir zu einem produktiven Ergebnis. Da kommt man auch an einem Montag gerne zur Arbeit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.