Feedback hallo.digital 2018

Euer Feedback zur hallo.digital 2018

Insgesamt haben wir 73 ausgefüllte digitale Fragenbögen von euch erhalten. Das entspricht einer Rückmeldequote von fast 26%, über die wir uns sehr gefreut haben. Hier machen wir ein paar allgemeine Fragen des Feedbacks öffentlich.

Wir bedanken uns bei euch für euer wertvolles Feedback, die Anregungen und Kritik!

Gesamt

Ein toller Gesamteindruck! Von den 73 Teilnehmern geben uns fast 36% ein “perfekt” und 56% ein “gut”. Das macht uns erneut stolz und spornt uns an, das nächste Mal noch besser zu werden.

Speaker

Die Mehrheit der Teilnehmer fand die Speaker-Auswahl gut – teilweise gab es Luft nach oben. Wenn Du Ideen für gute Speaker hast, sag uns gerne Bescheid. #schwarmintelligenz #callforpapers

Inhalte

Der Wunsch hat uns 2017 und 2018 erreicht: mehr Tiefgang bei den Vorträgen. 30% fanden die Vortragsinhalte “super”, 58% “ganz gut”. Das stimmt uns positiv und wir versuchen  mit unseren Speakern im Vorfeld Themen und Tiefgang abzustimmen.

Weiter-empfehlung

Wow! Von den 73 Teilnehmern, die am Feedback teilgenommen haben, würden fast 100% die hallo.digital weiterempfehlen. Das freut uns total! Den fehlenden Prozentpunkt holen wir uns nächstes Jahr!

Nochmal?

Die Mehrheit will auch 2019 wieder dabei sein! Wir freuen uns auf euch und viele weitere gute Gespräche, Wissensaustausch und Networking bei der hallo.digital 2019.

Euer Feedback, unsere Antworten:

Auf den Feedbackbögen  hattet ihr auch die Möglichkeit, uns sonstiges Feedback zu hinterlassen. Auch das haben wir fleißig gesammelt. Wir aggregieren euer Feedback, eure mündlichen Rückmeldungen (während und nach der Convention) und unsere interne “Manöverkritik”  um die hallo.digital 2019 weiterhin zu optimieren.

Hier haben wir noch ein paar relevante Punkte zusammengefasst:

Okay, darum kümmern wir uns gerne und werden unser Speakerbriefing überarbeiten.

Zu dieser Frage erreichen uns sehr unterschiedliche Rückmeldungen, die es uns nicht ganz einfach machen ob wir nach Levels oder Themen einteilen sollen. Warum nicht beides? Wir arbeiten noch an dem finalen Konzept und überlegen, den Themen wie z.B. Social Media Kategorien, wie z.B. #handons, #impuls #casestudy hinzuzufügen. Diese können wir dann mit Level vertaggen. Grundsätzlich wollen wir auch beim nächsten Mal möglichst viele Menschen mit unterschiedlichen Wissensständen ein attraktives Programm bieten.

Wir sind selbst sehr daran interessiert euch Top-Speaker präsentieren zu können. Mit Marcus Tandler und Björn Tantau hatten wir 2018 jedenfalls zwei gefragte Profis am Start. Für das kommende Jahr planen wir auch ein Call for papers und ein Experten-Panel, bei dem wir euch hoffentlich wieder den ein oder anderen bekannten Experten präsentieren können. Über ein Top-Speaker-Sponsoring würden wir uns auch freuen!

Absolut! Das sehen wir genauso und freuen uns sehr, wenn 2019 mehr weibliche Speaker auf unseren drei Stages stehen. Mit bekannten Netzwerken wie z.B. den Digital Media Women #DMW sind wir im Austausch. Meldet euch gerne falls ihr jemanden kennt, der jemanden kennt. Oder falls du gerne einen Vortrag halten möchtest, melde dich gern bei uns.

Bei ca. 300 Teilnehmern ist es natürlich schwer, es wirklich allen Recht zu machen. Wir dachten wie im Vorjahr, mit einem vegetarischen und einem fleischhaltigen Eintopf, Salat, Kuchen und Butterbrezeln decken wir viele Geschmäcker ab. Auf der Aftershow-Party gab es jedenfalls ein leckeres und umfangreiches Buffet, das gelobt wurde. Letzten Endes ist es natürlich immer eine Frage des Budgets, wie umfangreich das Catering-Angebot ausfallen kann. Helft gerne mit und macht potenzielle Sponsoren auf die hallo.digital aufmerksam, vielleicht finden wir ja einen Sponsor für das Mittagessen, die Kaffeepausen oder den Begrüßungssnack? Ach ja, was haltet ihr eigentlich von Foodtrucks? 😉

Immer schön der Reihe nach.

  • Dass die Tickets für eine Digital-Convention ausgedruckt werden mussten, hat viele Teilnehmer zurecht irritiert. Wir versuchen für 2019 digitale Tickets möglich zu machen.
  • Das WLAN war für ein Event dieser Art qualitativ leider nicht angemessen. Auch hier geloben wir Besserung.
  • Da sich viele Teilnehmer nicht auf dem Gelände auskannten, sind manche doch etwas “lost” gewesen. Wir werden also auch an der Aus- und Beschilderung auf dem Alten Schlachthof Gelände arbeiten.

Für eine digitale Convention war das Programm auf unserer Website wirklich nicht gut sichtbar und funktional eingerichtet. Daran werden wir arbeiten, so dass Ihr 2019 bequem über euer Smartphone auf das Programm zugreifen könnt.

Wir haben selbst festgestellt, dass bei unserer Website Optimierungsbedarf besteht. Wir sorgen Schritt für Schritt für eine bessere Darstellung, Übersichtlichkeit und Funktionalität.

Gebt uns gerne Feedback!

Natürlich gab es noch viele weitere Rückmeldungen von “Ladestation für Smartphones” bis hin zu “Softeis Maschine für Nachtisch” und “Garderobe”. Alles was uns sinnvoll erscheint, werden wir versuchen, 2019 umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.